Teil XVI des Artikels

"Inflationstheorie - Inflation und die Arbeitslosigkeit in der Wirtschaftstheorie"

Eine Allgemeine Inflationstheorie mit der Bedeutung für die Arbeitslosigkeit.
Die Wirtschaftstheorie: Bekämpfung von Inflation und Arbeitslosigkeit sind möglich
durch Strecken der eignerbezogenen Abschreibungen des Unternehmens

 

 


 

Aktion: Staatsbürger gegen den Herzinfarkt - Die Mitschuld der Bundespolitik am Tod Tausender!
http://www.melhorn.de/Herzinfarkt/Herzinfarkt6.htm#60

Die Bundestagsabgeordneten könnten durch Wahrnehmen ihrer Aufsichtspflicht jährlich Hunderttausende vor dem Killer Nr. 1 - die Herz-/Kreislaufbeschwerden - schützen, aber sie überlassen es vorsätzlich der Bürokratie, das wichtigste aller Herzmittel- das Hormon Strophanthin - zum wirtschaftlichen Vorteil der Großpharmaindustrie aus dem Markt zu drängen.

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Am 1.3.08 habe ich in Sachen Strophanthin nun als 'öffentliche Petition’ eingereicht:

"Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass
1. auf dem Arzneimittelmarkt die wettbewerbsfeindlichen Beschränkungen zugunsten der Pharmakonzerne zurückgenommen werden;
2. der Wirkstoff Strophanthin daher wieder aus der Verschreibungspflicht zu entlassen ist.
"

Begründung und vertiefte Ausführungen unter
http://www.melhorn.de./Petition/

 

Nach meiner Anrufung des EU-Parlaments in Brüssel
konnten Sie diese Petition im Internet mitzeichnen unter

http://itc3.napier.ac.uk/e-petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=720

 

Zur Grundrechtswidrigkeit einer Beschränkung der öffentlichen Mitzeichnungsfrist


 

 

 

 

 
Literaturverzeichnis

Das Verzeichnis enthält die im Text unter Verwendung des, in Gleichheitszeichen gesetztem Kurztitels zitterte Literatur

Beutter, Friedrich: =Beurteilung= Zur sittlichen Beurteilung von Inflationen,Grundsätze und Maßstäbe. Freiburger Theologische Studien, Heft 83 Freiburg, Basel, Wien 1965.

Bombach, Gottfried: =Usachen= ,Ursachen der Nach-kriegsinflation und Probleme der Inflationsbekämpfung, in: Stabile Preise in wachsender Wirtschaft, Das Inflationsproblem, Erich Schnei-der zum 60.Gebutstag, Herausgegeben von G.Bombach, Tübingen 1960, S.187-206.

Brandt, Karl: =Preistheorie=, Ludwigshafen 1960.

Brandt, Karl: =Vorlesungen= Volkswirtschaftliche Vorlesungen, Band 1, Entscheidungsfindung und Konsumverhalten. Freiburg 1975.

Busch-Lüty,Christiane: =Zwischenbilanz= Ein Jahr Lohn-Preis-Kontrollen in den USA, Zwischenbilanz eines stabilitätspolitischen "Reeducation"-Versuchs, in: Konjunkturpolitik, Zeitschrift für angewandte Konjunktur-forschung, Begründet von Albert Wiesler, 18.Jahrgang,Berlin 1972.

Ehrlicher, Werner. Art.: "Geldtheorie", Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 4, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a. , Stuttgart-Tübingen-Göttingen, 1963, S.231-257.

Fettel, Johann: =Marktpreis= Marktpreis und Kostenpreis, Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Forschung, Band 1, 2. Auflage, Meisenheim a. Glan 1962.

Flick, Friedrich K.: =Qualitätswettbewerb= Der Qualitätswettbewerb im marktwirtschaftlichen System, Wiesbaden 1966.

Gerth, Ernst: =Verbrauchsnutzen= Die Bedeutung des Verbrauchsnutzens für des Absatz, Betriebswirtschaftliche Schriften, Heft 17, Berlin 1965.

Gutenberg, Erich: Art. : "Abschreibungen" , Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 1. Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart-Tübingen-Göttingen 1956, S.20-24.

Gutenberg, Erich: Handwörterbuch: "Handwörterbuch der Betriebswirtschaft", Begründet von Heinrich Nicklisch, Herausgegeben von Hans Seischab und Karl Schwantag, Band 3, 3.völlig neu bearbeitete Auflage, Stuttgart 1959, 4 Bände 1956-1962.

Hesse, Klaus: =Einkommen= Das diskretionäre Einkommen, seine Bestimmung und Verwendung, Dargestellt an Hand von Daten der Bundesrepublik Deutschland, Beiträge zur Ökonomie von Haushalt und Verbrauch, Heft 8, Berlin 1974.

Hielscher, Erwin: =Inflationsgeschichte= Das Jahrhundert der Inflationen in Deutschland, Ein Beitrag aus der Bundesrepublik Deutschland, München-Wien 1968.

Jansen, Bernd: =Information= Die Bedeutung der Information in der Preis- und Wettbewerbstheorie, Dynamische Ökonomie, Band 2, Berlin 1970.

Jeck, Albert: =Geldwertstabilität= Wer gewinnt, wer verliert bei einer Inflation? in: Enteignung durch Inflation?, 13 Beiträge nach einer Sendereihe des "Studio Heidelberg" Süddeutscher Rundfunk, 51. Sendefolge. Herausgegeben von Johannes Schlemmer, München 1972, S. 90 - 102.

Johnson: Harry G.: =Inflation= Inflation, Theorie und Politik, ( Inflation,Theory and Politics ), deutsch von Dieter Robert, München 1975.

Körner, Josef: =Ursachen= Ursachen inflationärer Effekte, ( Eine theore-tische Analyse partieller Probleme ), Wirtschaftsw. Dissertation Marburg 1962.

Kromphardt, Wilhelm: Art.: "Preistheorie", Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 8, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart -Tübingen Göttingen 1964, S. 477 - 499.

Läge, Friedrich-Karl: =Inflation= Die säkulare Inflation, Schriftenreihe zur Geld- und Finanzpolitik, Band 5, Frankfurt l959.

Levinson, Charles: "Inflation" Inflation, Das weltweite Phänomen, ( Capital, Inflation and the Multinationals ) deutsch von Uwe Bahnsen, Hamburg 1972.

Machlup, Fritz: =Verkauf= Wettbewerb in Verkauf, Modellanalyse des Anbieterverhaltens, ( The Economic of Sellers' Competition. Model Analysis of Sellers' Conduct ), deutsch von Hans-Wolfram Gerhard, Göttingen 1966.

Machlup, Fritz: =Wettbewerb= Art.: "Wettbewerb ( III ), Wirtschaftstheoretische Be-trachtung ", Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 12, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart-Tübingen -Göttingen l965, S.36 - 49.

Machlup, Fritz: =Polypol= Art.: "Polypol", Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 8, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart-Tübingen-Göttingen 1964, S.407-421.

Mering,Otto von: Art.: "Steuerüberwälzung" Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 10, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart-Tübingen-Göttingen 1959, S.175-181.

Mises, Ludwig von; Art.: " Markt ", Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 7, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart-Tübingen-Göttingen 1961, S. 131 - 136

Möller, Hans: =Kalkulation= Kalkulation, Absatzpolitik und Preis-bildung, Die Lehre von der Absatzpolitik der Betriebe auf preistheoretischer und betriebswirtschaftlicher Grundlage, Nachdruck mit einer neuen Einführung über die Entwicklung der modernen Preistheorie, Tübingen 1962.

Ott, Alfred E: Art.: "Preistheorie" in: Kompendium der Volkswirtschaftslehre, Band 1, Herausgegeben von Werner Ehrlicher, Ingeborg Esenwein-Rothe, u.a., 3.neubearbeitete und erweiterte Auflage* Göttingen 1972

Pütz, Theodor: =Inflationsproblem= Kritische Bemerkungen zur These von der "nachfrage-unabhängigen" schleichenden Inflation, in: Studien zum Inflationsproblem, Schriften des Vereins für Sozialpolitik, Neue Folge, Band 80, Herausgegeben von Theodor Pütz, Berlin 1973, S 75 - 100

Recktenwald, Horst C.: =Marktformen= Zur Lehre von den Marktformen, in: Preistheorie, Neue wirtsch. Bibl., 1. Wirtschaftswissenschaften, Preistheorie, Herausgegeben von Alfred E. Ott, 2. unveränderte Auflage Köln -Berlin 1965, S.62 - 84.

Richter, Peter: =Ökonometrie= Ökonometrische Untersuchung zum Inflationsproblem unter besonderer Berücksichtigung von Deutschland und Österreich, Stuttgart 1967.

Rugina, Angel: =Geld= Geldtypen und Geldordnungen, Fundamente für eine echte allgemeine Wirt-schaftstheorie, Stuttgart 1949 Schmölders, Günter =Geld= Gutes und schlechtes Geld, Geldwert und Geldent-wertung, Taschenbücher für Geld, Bank und Börse, Band 2, Frankfurt 1968.

Schmölder, Günter: =Geld= Gutes und schlechtes Geld, Geldwert und Geldentwertung, Taschenbücher für Geld, Bank und Börse, Band 2, Frankfurt 1968

Schneider, Erich: = Einführung II = Einführung in die Wirtschaftstheorie, II.Teil, Wirtschaftspläne und wirtschaftliches Gleichgewicht in der Verkehrswirtschaft, 13. revidierte und erweiterte Auflage, Tübingen 1972.

Schneider, Erich: =Einführung III= Einführung in die Wirtschaftstheorie, III.Teil, Geld, Kredit, Volkseinkommen und Beschäfti-gung, 12. umgearbeitete und erweiterte Auflage, Tübingen 1973.

Stackelberg, Heinrich von: =Grundlagen= Grundlagen der theoretischen Volkswirtschaftslehre, mit einem Vorwort von Valentin F. Wagner, 2. erweiterte Auflage, Bern 1948.

Streissler, Monika: =Haushaltstheorie= Theorie des Haushalts, UTB-Taschenbücher, Nr. 369, Stuttgart 1974.

Wiese, Leopold von: =Wettbewerb= Wettbewerb (I), Soziologische Einordnung, Handwörterbuch der Sozial-wissenschaften, Band 12, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente,u.a., Stuttgart-Tübingen-Göttingen 1965, S. 25-29.

Willeke ,Franz-Ulrich: =Grundsätze= Grundsätze wettbewerbspolitischer Konzeptionen, Wirtschaft und Gesellschaft, Nr. 8, Tübingen l973.

Willeke ,Franz-Ulrich: =Marktmacht= Marktmacht und Inflation, in: Studien zum Inflationsproblem, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Neue Folge, Band 80, Herausgegeben von Theodor Pütz, Berlin 1975, S. 9 - 73.

Willeke,Rainer J.: Art.: "Marktformen", Handwörterbuch der Sozialwissenschaften, Band 7, Herausgegeben von Erwin von Beckerath, Hermann Bente, u.a., Stuttgart Tubingen-Göttingen 1961, S. 136 - 147.

Ziercke, Manfred: =Redistribution= Die redistributiven Wirkungen von Inflationen, Wirtschaftspolitische Studien 19, Göttingen 1970.

Zum Inhaltsverzeichnis
 

Fußnoten

1) Jeck =Geldwertstabilität= 91

2) Nikomachische Ethik V,8, zitiert in Beutter =Beurteilungen=38

3) Ziercke =Redistribution= 157

4) Informative Abrisse der Inflationsgeschichte geben Läge =Inflation= 11 ff. und Körner =Ursachen= 1 ff. Ausführlicher bei Schmölders = Geld= 37 ff. Ebenso Beutter =Beurteilung= 36 ff.

5) Vergl. Rugina =Geld= 55

6) Für Deutschland sieht Hielscher =Inflationsgeschichte= 9 den Höhepunkt der Inflation erst im 2O.Jahrhundert, s.E. dem "Jahrhundert der Inflationen".

7) Eine Übersicht der Entwicklung des Begriffes Inflation gibt Läge =Inflation= 31 ff.

8) Beutter =Beurteilung= 31 mißt dieser Allegorie keine so klare Bedeutung bei: "Näher steht Nicole Oresme dem ökonomischen Begriff der Inflation, wenn er den Teil der Gesellschaft, der durch Münzverschlechterungen einen übermäßig großen Reichtum an sich zieht, mit einem Körperglied vergleicht, das wegen organischer Funktionsstörungen krankhaft aufgebläht ( inflatur ) wird".

9 ) Läge =Inflation= 31

10 ) Einen ausführlichen Überblick gibt Levinson =Inflation= 7 ff. Vergl. auch die kritische Analyse des wissenschaftlichen Standes, wie sie Johnson =Inflation= gibt

11) Levinson =Inflation= 23
Levinson wählt als Vergleich die Grippe. Diese könne gleichfalls auf verschiedene Viren zurückgehen.

12) Läge = Inflation = 32

13 ) Vergl. Bombach = Ursachen = 32

14) Zu diesen Begriffen vergl. Streissler =Haushaltstheorie= 15 f.

15) Gerth =Verbrauchsnutzen= 30

16) Streissler =Haushaltstheorie= 18

17) Zum Vorgang der Nutzenbestimmung vergl. Streissler =Haushaltstheorie= 18

18) Zur Meßbarkeit von Nutzenfunktionen vergl. Streissler =Haushaltstheorie= 29 f.

19) Streissler =Haushaltstheorie= 19

20) Brandt =Vorlesungen= 63

21) Jansen =Information= 24

22) Zu dem Problem diskretionären Einkommens siehe Hesse =Einkommen=

23) Schmölders =Geld= 21 ; Schmölders sieht die Funktion des Geldes, Wertaufbewahrungsmittel zu sein, vorrangig im Hinblick auf den Sparvorgang, denn wie er ausführt, ermöglicht Geld "ein über die natürliche Vorratshaltung hinausgehendes 'Sparen' und eine Vermögensbildung, die in primitiven Kulturen meist auch zugleich der Zuschaustellung dieses Vermögens dient" ( Schmölders =Geld=18 ).

24) Daß Geld auch als gespeicherte Arbeit aus Vorperioden gesehen werden kann, ist in der Einleitung bereits angesprochen worden.

25) Brandt =Preistheorie= 1 f

26) Mises = Markt = 134

27) Mises =Handwörterbuch der Betriebswirtschaft= 3896

28) Ott =Preistheorie= 121

29) Hielscher =Inflationsgeschichte= 13

30)Flick =Qualitätswettbewerb= 26

31) Flick =Qualitätswettbewerb= 25

32) Vergl. hierzu Brandt =Vorlesungen= 26 ff

33) Pütz = Inflationsproblem = 78

34) Kromphardt =Preis= 477

35) Zur Vertiefung dieser Problematik vergl. die Ausführungen von Fettel =Marktpreis= und die dort genannten Autoren.

36) Schneider =Einführung III= 6

37) Fettel =Marktpreis= 7 f.

38) Streissler =Haushaltstheorie= 32

39) Vergl. Brandt =Preistheorie= 6

40) Vergl. hierzu Streissler = Haushaltstheorle = 15

41) Vergl. zur Differenzierung der Güter: Brandt =Preistheorie=- 16 f.

42) Busch-Lüty =Zwischenbilanz= 359:

43) Vergl. Busch-Lüty =Zwischenbilanz= 373 mit den dort zitierten Autoren

44) Busch-Lüty =Zwischenbilanz= Die Erklärung der Autorin, Lohn-Preis-Kontrollen sollten eben als "Kostenseite" des "benefits" Vollbeschäftigung angesehen werden, halte ich für eine gewollt hergeholte Verharmlosung der Systemwidrigkeit.

45) Streissler =Haushaltstheorie= 73

46) F.-U. Willeke = Grundsätze = 12

47) Möller =Kalkulation= XIV

48) Ott =Preistheorie= 115

49) Zur Problematik der Nutzenmaximierung vergl. die Zusammenfassung von Streissler =Haushaltstheorie= 14 f.

50) Ott =Preistheorie= 115

51) Ott = Preistheorie= 115

52) Einen ausführlichen Überblick der Hauptentwicklungslinien der modernen Preistheorie gibt Möller =Kalkulation= V ff.

53) Möller =Kalkulation= XXIX f

54) Ott = Preistheorie= 115

55) Ott =Preistheorie= 115

56) Möller =Kalkulation= XLII

57) Möller = Kalkulation= XLIII

58) R.J.Willeke =Marktformen= 136

59) Machlup =Verkauf= 101

60) Machlup =Verkauf= 101

61) Vergl. etwa die Ausführungen Machlups =Verkauf= 77 ff. oder Schneider =Einführung II= 39 ff.

62) Vergl. etwa die Ausführungen Machlups =Verkauf= 77 ff. oder Schneider =Einführung II= 39 ff.

63) Ott =Preistheorie= 116

64) Schneider =Einführung II= 77

65) Schneider =Einführung II= 72 f.

66) Schneider =Einführung II = 72

67) Pütz =Inflationsproblem= 85

68) Pütz =Inflationsproblem= 85

69) Machlup = Verkauf = 450

70) Machlup =Verkauf= 448

71) Vergl. Machlup =Verkauf= 452

72) Machlup =Verkauf=451 meint zwar vorrangig den Preisanstieg, doch gilt dies auch für Preissenkungen.

73) F.U. Willeke =Marktmacht= 14

74) Machlup =Verkauf= 88

75) Schneider =Einführung II= 70

76) Machlup =Verkauf= 105

77) Schneider =Einführung II= 69

78) Machlup =Verkauf= 112

79) Ott =Preistheorie= 112

80) Ott =Preistheorie= 112

81) Machlup =Verkauf= 115 f.

82) Machlup =Wettbewerb= 45

83) Machlup =Polypol= 407

84) Machlup =Polypol= 407

85) Machlup =Polypol= 409

86) Machlup =Polypol= 409

87) Machlup =Verkauf= 34

88) Machlup =Verkauf= 136 f.

89) Gutenberg =Abschreibungen= 20

90) Vergl. Mering = Steuerüberwälzung= 10

91) Schmölders =Geld= 122 f

 

 

 


 

 

Zum Gästebuch
http://www.gaestebuch-umsonst.ws/w/Wirtschaft.htm

(bitte geben Sie dort für andere Leser mit einem Stichwort an, dass sich Ihr Eintrag auf diesen Artikel bezieht)

 


Angaben für notwendige Rückfragen