KADOW, KIESEL & PARTNER GbR
Wirtschaftsprüfer • Steuerberater • Rechtsanwälte
kosten37-1.jpg
 
 
 
 
Büro Aalen
Otto Bayer
Fachanwalt für Steuerrecht

Dr. jur. Karl Franke
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dipl.-Vw. Lothar Kiesel
Steuerberater

Telefon (073 61) 92 51-0
Telefax (073 61) 92 51-99
www.kiesel-partner.de
Büro Schwäbisch Gmünd
Michael Grupp
Steuerberater

Dipl.-Kfm. Reinhard Kadow
Wirtschaftsprüfer • Steuerberater

Marktplatz 11
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon (071 71)92544-0
Telefax (071 71)92544-20
Büro Westhausen
Dipl.-Kffr. Bettina Heilig
Steuerberaterin

Henning Necker
Rechtsanwalt

Schmiedgasse 4
73463 Westhausen
Telefon (073 63) 96 01-0
Telefax (073 63) 96 01-20
 
 
Kadow, Kiesel & Partner GbR • Felix-Wankel-Straße 8 • 73431 Aalen-West
Frau
Silvia Melhorn
Schloßsteige
73479 Ellwangen
 
 
 
Datum:
Unser Zeichen:

 
 
Aalen, den 24.09.2001
00283-01/drf/drf

 
 
 
Schriftverkehr bitte an Büro Aalen
 
 
 
Melhorn/Süddeutsche KV
 
 
 
 
Sehr geehrte Frau Melhorn,
 
 
hiermit bescheinige ich Ihnen, dass Sie erfolglos eine Einigung in der Sache AS 19/01 des
Amtsgerichts Aalen gegen die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. versucht haben.

 
 
 
Auf das in Kopie beiliegende Original Protokoll verweise ich. Das Protokoll befindet sich im Original
in der Akte des Amtsgerichts.

 
       
 
 

 

      Mit freundlichen Grüßen
   
 
 
 
 
- 2
 
Protokoll (00283-01)
über die Schlichtungsverhandlung in der Schlichtungssache
Silvia Melhorn gegen Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
 
 
 
am 24.9.2001 in Aalen, Felix Wankel Straße 8, Beginn: 11:00
Ende: 11:30
 
 
 
Az. des Amtsgericht Aalen: AS 19/01
Es sind anwesend:

1. Rechtsanwalt Dr. Karl Franke als Schlichtungsperson gemäß Verfügung des Amtsge-
richt Aalen vom 21.08.2001,

2. für die Antragstellerin: Herr Wolf-Alexander Melhorn, deren Ehemann
3. für die Antragsgegnerin: Karsten Sonnentag, der eine Prozessvollmacht zu der Akte
gibt.

 
 
 
Die Antragstellerin verlangt von der Antragsgegnerin Erstattung von Kosten für Medikamente
in Höhe von DM 146,50. Die Antragstellerin ist Versicherungsnehmerin einer mit der An-
tragsgegnerin geschlossenen Krankenversicherung, versicherte Person ist ihr Ehemann,
Herr Wolf-Alexander Melhorn.

 
 
 
Mit den Anwesenden wird der Gegenstand des Streites erörtert.
Die Antragsgegnerin erklärt, dass die Auszahlung der errechneten DM 15,48 laut Schriftsatz
vom 06.09.2001 erfolgen könne.
Die Antragsgegnerin kann sich ferner vorstellen, an die Antragstellerin weitere DM 65,00 auf
die Restforderung ohne nähere Aufteilung zu bezahlen.
Der Vertreter der Antragstellerin weist darauf hin, dass er dieser Lösung nicht näher treten
kann.
 
 
 
Eine Einigung kommt nicht zustande.
 
 
Vorgelesen und unterschrieben:
Aalen, den 24.09.2001

 
 
 
(Schlichtungsperson) (für die Antragst.in) (für die Agg.in)