12.7.08

 

 

 

 

Rufe

von
Wolf-Aleander Melhorn

 

 

 

Erschreckt,
dass sich die Zeit im Nichts verläuft,
bis die Beliebigkeit
die Tagesdaten sich vertauscht,
weil Pflichten sie nicht binden,
fragt sich die Angst,
o
b Du noch bist.

Und dann besinne Dich,
wer nach Dir rufen könnte,
um Deinen Rat
und Hilfe zu bekommen!

Wenn Du dann keine Anwort hast,
vergisst auch Dich das Leben!

 

 

 

 

Zu den literarischen Arbeiten von Wolf-Alexander Melhorn
Zum Gesamtverzeichnis www.melhorn.de