20.7.08

 

 

 

Töne

von
Wolf-Alwxander Melhorn

 

 

 

Töne wehen mir durch das Gemüt
und die Gefühle legen sich

- wie Tau -

in den Alltag meiner Pflichten,
die Ängste meiner Unfreiheit
und die Versagung meines Wollens,

erheben mich

- nur Augenlicke! -

zum Mächtigsten empor
und setzen mich ihm sachte bei;
träumend
so ein anderer,
bevor ich ins Zurück versinke!
Wenn nichts von all dem bleibt,
das solchem Frieden Hilfe wird.

 

 

 

 

Anthologie 2011 der "Bibliothek deutschsprachiger Gedichte"Ausgewählte Werke XIV"

Zu den literarischen Arbeiten von Wolf-Alexander Melhorn
Zum Gesamtverzeichnis www.melhorn.de