Geheimnisvoll

 

Nichts hast Du mir verheißen
und mir nichts versprochen!

Vor allem kenne ich Dich nicht,
denn Deine Seele hielt sich mir geschickt verborgen
- obwohl Du mir längst ausgesucht!
Könnte Dich das Schicksal doch verletzen,
wenn es Dich all zu früh mit mir verbündelt!

Und doch hast Du mich schon berührt.
Geheimnisvoll!

So wird es wiederum ein Vorgang voller Schmerzen,
sich neuerlich zu lösen!
Doch nochmals die Gefühle zu zerreissen,
erlaubt mir meine Seele nicht.

Sie würde daran sterben.

 

September 2010

 

Zu den literarischen Arbeiten von Wolf-Alexander Melhorn