3.12.04

 

 

 

Bänder
von

Wolf-Alexander Melhorn

 

 

Die Lebendigkeit in Deinen Augen
bewegt mir alle Sinne...

lässt mich berühren,
um berührt zu werden;
begehren,
um begehrt zu sein

- Erfüllung,
die sich selbst erfüllt,
im Tausch von Seligkeiten,
als ob sich Bänder um uns schlingen,
die Dritte niemals lösen!

Wenn doch
- so sei es! -
werden wir dadurch verbluten!

 

Doch wenn die Zärtlichkeit sich von uns wendet,
nimmt sie die Zukunft mit sich fort...

 

 

 

 

Veröffentlicht in der Anthologie 2005 der Brentano-Gesellschaft "Franfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts"

Zu den literarischen Arbeiten von Wolf-Alexander Melhorn
Zum Gesamtverzeichnis www.melhorn.de