WEBCounter by GOWEB

Die registrierte Lesezeit für diesen Artikel 50147 - Stand 15.1.2014- beträgt 177 452 Sekunden

 

 

Wolf-Alexander Melhorn - seine literarischen Arbeiten

 

Prosalyrik
Mancher sagte, es sei Lyrik, andere bezeichneten es als Prosa.
Daher nenne ich es Prosalyrik.

 

 

.


 

 

 

1. Aphorismen von Wolf-Alexander Melhorn
http://www.melhorn.de/Aphorismen.htm

 

 

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

2. Gedichte von Wolf-Alexander Melhorn
http://www.melhorn.de/Gedichtesammlung.htm

 

Augenblick der Ewigkeit - -------- Anthologie der Rosenstadt Sangershausen "Literaturpreis 2004"
und 'Anthologie erotischer Gedichte’ 2006 des Richmond-Verlages "Heißer Hauch der Sinne"
Hoffnung -------- 'Anthologie erotischer Gedichte’ 2006 des Richmond-Verlages "Heißer Hauch der Sinne"
Baum der Leben -------- Anthologie 2005 "Ausgewählte Werke VIII"der 'Bibliothek deutschsprachiger Gedichte'.
Bänder -------- Anthologie 2005 der Brentano-Gesellschaft "Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts"
Einsamkeit ---------- Anthologie 2006 des Richmond-Verlages: " Die Scherben der Seele"
Rückblick -------- Anthologie 2006 des Richmond-Verlages:" Die Scherben der Seele"
Abschied ---------- Anthologie 2007 "Ausgewählte Werke X“ der 'Bibliothek deutschsprachiger Gedichte'
Alterswirklichkeit --------- Anthologie 2008 der Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts" und
in der Anthologie 2008 "Bibliothek deutschsprachiger Gedichte""Ausgewählte Werke XI
Spur des Seins ----------
Anthologie 2008 der Brentano-Gesellschaft "Frankfurter Bibliothek:Das Neue Gedicht " und in der Anthologie der Brentano-Gesellschaft "Frankfurter Bibliothek: Gedicht und Gesellschaft 2009"
Schmerz-------- Anthologie 2010"Bibliothek deutschsprachiger Gedichte""Ausgewählte Werke XIII
Töne---------- Anthologie 2011 der "Bibliothek deutschsprachiger Gedichte"Ausgewählte Werke XIV"

Zeitenlauf - - - - Sehnen - - - - Die Barke - - - - Erschlichen - - - - Findung --------- Sehnsucht---------- Morgen-/Abendgebet - - - - Zukunft - - - - Schmetterling ------- Augen-Blick - - - - Abschied - - - - Trauer -------- Halt ---------- Nähe - - - - Trennung----------- Stillstand - - - -Anfang und Ende - - - - Wechsel - - - Bedauern ---------- Der Strand ------------ Alter ---------Neues --------- Beklommenheit ------- Krankheit -------- Altersillusionen ----------- Vertrauen - - - - Frausein - - - - Verzweiflung - - - Gegenwart - - - -Gemeinheiten - - - - Gedanken------------ Bestimmung - - - - Auferstehung - - - - Wirklichkeit - - - - Schätze -------- Als die Liebe starb---------. Sternenschmelze---------- Gestern und Morgen---------- Zeit der Stille------- Niedergeschlagen--------- Bindung--------- Gestorben --------- Freiheit -------- Glühende Nacht-------- Altersfriede -------- Ferne------ Angst------- Sekundenhalt ------- Gegenwart----------- Worte-------- Umsorgung---------- Verlust---------- Geborgenheit----------- Erstarrung --------- Rufe------- Wagnis ------- Schönheit-------- Lebenswirklichkeit------- Zerfallen----- Zukunft------ Gelebtes------------ Unbemerkt------------ Tränen------------ Schönheit ---------- Auftrag ------- Vertrauen--------- Reifezeit-------- Weggefährten ------- Wagnis------ Warten...... Schicksal....... Trautheit...... Wünsche....... Prüfung...... Angst..... Kampf..... Sieger..... Wende?......Training..... Geheimnisvoll.... Leere.... Entscheidung..... Verlorenheit..... Die Diagnose ..... Klassenttreffen------ Endstation--------- Gewissheit....... Zeitwenden.......




 

3. Kurzgeschichten, Fabeln, Märchen von Wolf-Alexander Melhorn
http://www.melhorn.de/Geschichten

 

1. Der Wunsch Über die Menschwerdung einer Weiblichkeit - eine Fabel ----- Veröffentlicht in der Anthologie des Richmond- Verlages über das Reich der Elfen, Monster, Zwerge und anderen, noch zu erfindenden Welten."Die Sonne ist grün"

2. Die Steine Über den gierigen Umgang mit Werten - eine Fabel

3. Familienbande Über familiäre Rücksichtslosigkeiten- eine Fabel

4. Die Verwandlung - eine Parabel

5. Der Morgen Über Sinnlichkeiten eines Morgens - eine Parabel

6. Der Besucher - Über ein Selbstgespräch mit einem Fremden - eine Parabel

7. Begegnung Über das plötzliche Erkennen - eine Parabel

8.Hoffnungen Über Hoffen und Erleben - eine Parabel

9.Der Wagen Über Wichtigkeiten letzter Augenblicke - eine Parabel

 

10. Die Burg Wie ein König zu sich selber fand- ein Märchen

11. Die Eisfee Über die Selbstfindung einer Einsamen - ein Märchen

12. Das Fragespiel Über das Selbstverständnis von Männlichkeit - eine Erzählung

13. Der Helfer Über die Bereitschaft, belogen zu werden - eine Erzählung

14. Der Zuhörer Über gefallsüchtiges Verhalten - eine Erzählung

15. Leidenschaften Über Grenzen einer Beziehung - eine Erzählung


16. Der Bewerber Über die Bereitschaft– eine Erzählung

17. Die Insel Über Hoffnung in der Aussichtslosigkeit - eine Erzählung

18. Das Abteil
Über Hoffen im Ausgeliefertsein - eine Erzählung

19. Begegnungen im Nirgendwo - eine Erzählung

20. Das Kreuz Über Sterblichkeiten im Krieg - eine Erzählung

21. Die Straße Über ein gerissenes Schaf - eine Erzählung

22.Der Alte Über Männertun im Krieg - eine Erzählung

23. Letzte Tage Über schicksalhafte Ausweglosigkeit - eine Erzählung



24.Der Sieg - Eine Kurzgeschichte

25. Das letzte Treffen - eine Kurzgeschichte

 

 

Pilander - eine Fabel

 


Dieselben Veröffentlichungen von mir finden Sie u.a.bei

www.-e-stories.de

http://people.freenet.de/HELLMUTSCHMIDT/RichmondVerlag

 

 

4. Schauspiel von Wolf-Alexander Melhorn

Die Niederlage
Schauspiel in 3 Akten
1.Akt - 2.Akt - 3.Akt



5. Kammerspiel von Wolf-Alexander Melhorn

Die Bürgeranhörung der Martha J.
Kammerspiel in 4 Akten
1.Akt - 2.Akt - 3.Akt - 4.Akt

 

 

 

 

6. Essays von Wolf-Alexander Melhorn

Österreich und Demokratie - Europa im Nationalismus
Einen Essay zur Fragwürdigkeit der Begriffe Nation, Nationalismus und Patriotismus, der durch das Geschehen in den USA vom 11.9.01 nachträglich eine besondere Aktualität gewann. Eine philosophische Abhandlung.
- http://www.melhorn.de/Nation/index.htm

Eine egoistische Gesellschaft? -Der Einzelne zwischen Individualismus und Solidarität - Zusammenleben und Zukunft sind abhängig von der Solidarität der Einzelnen gegenüber der Gruppe und dem gruppengerechten Rückschnitt ihrer Individulaität. Eine philosophische Abhandlung.
http://www.melhorn.de/Egoismus/
Die Freiheit - als eine schöne Kunst betrachtet. - Freiheit muss - jedenfalls immer bei der Gemeinschaft - an der Gerechtigkeit gemessen werden und die so entstehende Verbindung von Freiheit und Gerechtigkeit ist die eigentliche Lebensprüfung jedes Menschen. Eine philosophische Abhandlung.
.- http://www.melhorn.de/Freiheit/
Wahlrecht für Kinder
Ein seit Jahrzehnten bestehender Verstoß gegen Art 3 Abs 1 GG ( "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich" ) und Art 33 Abs 1 GG ab ("Jeder Deutsche hat in jedem Lande die gleichen staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten" )
http://www.melhorn.de/Wahlrecht/index.htm

Glaube, Liebe, Hoffnung - Die Rolle der Religion in einer individualisierten Gesellschaft
Ein philosphisches Essay
http://www.melhorn.de/Liebe/

Neue Präambel zum Grundgesetz
Die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zustände in der Bundesrepublik machen unzufrieden! Doch die Strukturen sind verkrustet, die Meinungen verhärtet und jeder scheint nur selbstsüchtig um das eigene Wohl bemüht - wohl auch Folge zunehmender Kinderlosigkeit dieser Gesellschaft. Die BRD braucht eine neue Präambel des Grundgesetzes.
- Veröffentlicht in der politischen Anthologie "Unsere dumme??!! Republik" des Richmond-Verlages

Abgeordnete und Demokratie - Parlament und Grundgesetz
'
Dauerparlamentarier' machen entgegen Grundgesetz die Demokratie zur Oligarchie. Reformvorschläge und Entwurf einer Grundgesetzänderung.
http://www.melhorn.de/Dauerparlamentarier