Bürgerbegehren in Ellwangen: Bislang 2500 Unterschriften

ELLWANGEN (stn) ‑ Die Initiatoren des Ellwanger Bürgerbegehren in Sachen „Spital‑Kaufhaus" haben nach eigenen Angaben die erforderliche Mindestzahl an Unterschriften beisammen. In nur zehn Tagen Laufzeit hätten sich bereits 2500 Bürger für einen Bürgerentscheid stark gemacht. Die Aktion wird bis 9. Mai fortgesetzt. Um die Bürger über die Verlegung des Ellwanger Rathauses entscheiden zu lassen, bedarf es allerdings einer Änderung der Gemeindesatzung. Es wird damit gerechnet, daß in der Sitzung des Gemeinderats am 5. Mai ein entsprechender Antrag eingebracht wird.