2,7 Millionen DM Zuschuß

ELLWANGEN (WR). OB Dr. Stefan Schultes teilte in der Gemeinderatssitzung mit, daß die beantragten Mittel aus dem Ausgleichstock in Höhe von 1,7 Millionen DM für den Erwerb des Spitals und von einer Million DM für den Neubau des Feuerwehrmagazins zugesagt worden sind, betonte aber, daß diese Finanzmittel nicht die alleinigen Zuschüsse zu den vorgesehenen Maßnahmen sind.

Es komme nicht oft vor, daß den Anträgen in voller Höhe stattgegeben werde. Allerdings hätte er diese Zahlen lieber in der nichtöffentlichen Sitzung bekanntgegeben, aber, nachdem das Zahlenwerk schon m der Presse veröffentlicht war, bleibe ihm nichts anderes übrig als dies zu bestätigen.

Mit dem ersten Spatenstich für das neue Feuerwehrmagazin sei Ende August zu rechnen. ‑ Zu einem Antrag der SPD über die Ausländerarbeit seien umfangreiche Erhebungen durch die Verwaltung notwendig, so daß darüber erst in der folgenden Sitzung beraten werden könne. ‑ Auch für das Jugendzentrum würden nochmals alle Möglichkeiten, die sich bieten, sorgfältig überprüft sowohl nach finanziellen wie auch nach technischen Gesichtspunkten.