Dies ist ein Dokumentenverzeichnis zum

Ziegen in Ellwangen - über Machtmissbrauch, Rechtsmissbrauch und Rechtsbeugung

Der 'Ellwanger Ziegenfall'. Über Machtmissbrauch,Rechtsmissbrauch und Rechtsbeugung in Baden-Württemberg. Ein politisch begründeter Behörden- und Verwaltungsjustizskandal
wegen 3 Ziegen.

hier: die Petition 12/04008 an den Landtag Baden-Württemberg.
Kommentiert und dokumentiert wird im Leitartikel das rechtswidrige Vorgehen der Stadt Ellwangen zugunsten ihres Oberbürgermeisters ( CDU), den angeblich meine 3 Ziegen störten. Mit amtseidwidrigem Verhalten war die Stadt prozessual erfolgreich. Regierungspräsidium, Gerichte und der Petititonsausschuß nahmen die vorgetragenen Verstöße teils beharrlich nicht zur Kenntnis. Mit 4000.-DM Ordnungsgeld versucht die Stadt grundrechtswidrig vollendete Tatsachen zu schaffen. Weitere 6000.-DM wurden angedroht. Danach wurden meiner Frau weitere 4000.-DM angedroht.Die Tiere wurden daraufhin verkauft, mussten vom neuen Halter aber nach 3 Wochen wegen anhaltendem 'Heimweh' sämtlich geschlachtet werden.


 

VII. Petition 12/0 4008 an den Landtag Baden-Württemberg

 

Von mir gefertigte Schreiben und Schriftsätze sind im Folgenden nicht namentlich gezeichnet und ohne Briefkopf.

Schriftstücke chronologisch nach Ausstellungsdatum

Die Seitenangaben im laufenden Text geben die Seiten im jeweiligen Original an, um ein korrektes Zitieren zu ermöglichen.

 

 

077 Petition 12/ 0 4008 Landtag - Melhorn Schriftwechsel
Petition an den Landtag Baden-Württemberg, 30.6.98

082. Petition 12/ 0 4008 Landtag - Melhorn Schriftwechsel
1. Ergänzung vom 4.7.98 zur Petition

085. Petition 12/ 0 4008 Landtag
Eingangsbestätigung der Petition

092. Petition 12/ 0 4008 Landtag - Melhorn Schriftwechsel
2. Ergänzung der Petition, 1.8.98

117. Petition 12/ 0 4008 Landtag - Melhorn Schriftwechsel
3. Ergänzung zur Petition, 15.2.99

120. Petition 12/ 0 4008 Landtag
Petitionsbescheid, 12.3.99