Dies ist ein Dokumentenverzeichnis zum

Ziegen in Ellwangen - über Machtmissbrauch, Rechtsmissbrauch und Rechtsbeugung

Der 'Ellwanger Ziegenfall'. Über Machtmissbrauch,Rechtsmissbrauch und Rechtsbeugung in Baden-Württemberg. Ein politisch begründeter Behörden- und Verwaltungsjustizskandal wegen 3 Ziegen.

hier: Antrag 6 K 3114/98 auf Untersagung der Eintreibung eines Zwanggeldes von 4000.-DM
Kommentiert und dokumentiert wird im Leitartikel das rechtswidrige Vorgehen der Stadt Ellwangen zugunsten ihres Oberbürgermeisters ( CDU), den angeblich meine 3 Ziegen störten. Mit amtseidwidrigem Verhalten war die Stadt prozessual erfolgreich. Regierungspräsidium, Gerichte und der Petititonsausschuß nahmen die vorgetragenen Verstöße teils beharrlich nicht zur Kenntnis. Mit 4000.-DM Ordnungsgeld versucht die Stadt grundrechtswidrig vollendete Tatsachen zu schaffen. Weitere 6000.-DM wurden angedroht. Danach wurden meiner Frau weitere 4000.-DM angedroht.Die Tiere wurden daraufhin verkauft, mussten vom neuen Halter aber nach 3 Wochen wegen anhaltendem 'Heimweh' sämtlich geschlachtet werden.


 

 

VIII. Antrag 6 K 3114/98 auf Untersagung der Eintreibung eines Zwanggeldes von 4000.-DM

 

Von mir gefertigte Schreiben und Schriftsätze sind im Folgenden nicht namentlich gezeichnet und ohne Briefkopf.

 

Schriftstücke chronologisch nach Ausstellungsdatum

 

Die Seitenangaben im laufenden Text geben die Seiten im jeweiligen Original an, um ein korrektes Zitieren zu ermöglichen.

 

080. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Antrag auf Untersagung der Eintreibung eines Zwangsgeldes von 4000.-DM wg Unzulässigkeit, 1.7.98

081. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Anfrage wg Streitwert und Einzelrichterentscheidung, 2.7.98

087. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Schriftsatz wg Streitwert und Ablehnung Einzelrichterentscheidung, 21.7.98

101. 6 K 3114/98 - Kanzlei für Stadt
Antrag auf Klagabweisung, 7.8.98

133. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Vorlage des Widerspruchsbescheides vom 31.5.99 zum Widerspruch vom 30.6.98, 15.6.99.

137. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Vorlage des RP-Bescheides gegen Widerspruch vom 27.6.98 und Antrag, daß RP-Gebühren zumindest herabgesetzten werden. Außerdem neuer Klageantrag gemäß Bescheid zum Widerspruch vom 30.6.98, 29.6.99.

138. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Beschluß auf Einzelrichterentscheidung, 23.8.99

139. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Ladung zum Termin vom 9.11.99

143. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Anfrage, wer Einzelrichter ist, 27.8.99

144. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Mitteilung, wer Einzelrichter, 30.8.99

158. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Schriftsatz, dass die Stadt mit Zwangsmaßnahmen verwerfliche Nötigung i.S.d. § 240 StGB betreibt, 27.10.99

160. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Hinweis an Gericht, dass Einzelrichterentscheidung unwirksam, da keine Begründung, 29.10.99

161. 6 K 642/98 + 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Befangenheitsantrag gegen Vorsitzenden Richter u.a. wegen 'Sippenhaft-Beschluss', 1.11.99

165. 6 K 642/98 + 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Schriftsatz vom 9.11.99 zur Hauptverhandlung, 9.11.99

170. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Beschluss vom 8.11.99 zur Richterablehnung

171. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Urteil vom 9.11.99

173. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Antrag auf Tatbestandsberichtigung und Urteilsergänzung, 30.12.99

174. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Kostenrechnung vom 4.1.00

175. 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Antrag auf Prozesskostenhilfe, 12.1.00

177. 6 K 3114/98 - Kanzlei für Stadt
Begründung, dass Anträge abzuweisen seien, 10.1.00

178. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Hinweise zum Antragsverfahren auf Tatbestandsberichtigung und Urteilsergänzung, 10.1.00

179. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Ladung zum Termin vom 21.3.00 wg Urteilsergänzung, 14.1.00

180. 6 K 3114/98 - Kanzlei für Stadt
Verzicht auf mündliche Verhandlung, 18.1.00

181. 6 K3114/98 - 8 S 121/00 Verwaltungsgerichtshof
Ablehnung der Prozesskostenhilfe, 18.1.00

183. 6 K 3114/98 - VG Stuttgart
Ablehnung des Antrages auf Tatbestandsberichtigung, 24.1.00

184. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechse
Gegenvorstellung zu den abweisenden PKH-Anträgen, 1.2.00

185. 6 K 642/98+ 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Melhorn an Anwalt wg Mandatsannahme, 29.1.00

186. 6 K 642/98 + 6 K 3114/98 - Kanzlei an Melhorn
Anwalt an Melhorn wg Mandatsannahme, Erstberatungsgebühr, 2.2.00

187. 6 K 642/98+ 6 K 3114/98 - Melhorn Schriftwechsel
Melhorn an Anwalt wg Mandatsannahme, 4.2.00

188. 6 K 642/98 + 6 K 3114/98 - Kanzlei an Melhorn
Ablehnung Mandat, Verzicht auf Erstberatungsgebühr, 4.2.00

189. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Verwaltungsgerichtshof
Zurückweisung Gegenvorstellung, 4.2.00

190. 6 K 642/98+ 6 K 3114/98 - Kanzlei an Melhorn
Ablehnung Mandat, 8.2.00

191. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechsel
Antrag auf Notanwalt nach § 78 b ZPO, 8.2.00

193. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Verwaltungsgerichtshof
Mitteilung, dass nach Rechtskraft des Urteils keine Beiordnung eines Notanwaltes möglich, 10.2.00

194. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechsel
Hinweis, das Urteil 6 K 3114/98 VG Stuttgart nicht rechtskräftig. Antrag auf Wiedereinsetzung zur Beiordnung, 12.2.00

195. Durchsetzung von Zwangsmaßnahmen - Schriftwechsel Melhorn
Silvia Melhorn an Stadt wegen Androhung Zwangsgeld, 17.2.00

196. Durchsetzung von Zwangsmaßnahmen - Schriftwechsel Melhorn
Silvia Melhorn an Stadt, Ergänzung wegen Androhung Zwangsgeld, 18.2.00

197. Durchsetzung von Zwangsmaßnahmen - Schriftwechsel Stadt
Androhung von 4000.-DM Zwangsgeld an Silvia Melhorn, , 14.2.00, zugestellt 17.2.00

200. Bundesverfassungsgericht - Melhorn Schriftwechsel
Erhebung Verfassungsbeschwerde Wolf-Alexander Melhorn gegen Urteil 6 K 3114/98 VG Stuttgart , 26.2.00 - 1 BvR 372/00

203. 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Verwaltungsgerichtshof
Beschluss vom 16.2.00: Abweisung Antrag auf Wiedereinsetzung wegen Ablehnung der PKH, ausgefertigt 3.3.00

205. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechsel
Gegenvorstellung wegen Fehlbeurteilung der Wirtschaftslage, 9.3.00

206. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechsel
Ergänzung der Gegenvorstellung. Hinweis auf nur begrenzte Unterhaltspflicht meiner Frau bezüglich PKH-Verfahren, 10.3.00

211. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Verwaltungsgerichtshof
Mitteilung, dass auf Gegenvorstellung vom 9.3.00 nichts zu veranlassen sei, 10.3.00

212. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechsel
Hibnweis, dass PKH-Beschluss "im Ergebnis eine 'Sippenhaft-Entscheidung' war" und der VGH dies wusste, 20.3.00

215. 6 K 642/98 - 8S 120/00 + 6 K 3114/98 - 8 S 121/00 - Melhorn Schriftwechsel
Weitere Eingaben würden nicht beantwortet, 22.3.00

216. 1 BvR 372/00 - AR 1601/00 Bundesverfassungsgericht
Mitteilung, dass Verfassungsbeschwerde verspätetet gewesen sei, 3.4.00

217. 1 BvR 372/00 - AR 1601/00 Bundesverfassungsgericht - Melhorn Schriftwechsel
Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Postverschulden, 7.4.00

218. 1 BvR 372/00 - AR 1601/00 Bundesverfassungsgericht - Melhorn Schriftwechsel
Vorlage Beweis, dass Verfassungsbeschwerden nicht verspätet eingegangen sind, 15.4.00